Mein Name ist Thomas Grunow-Lietz
Immobilienmakler (IHK)

DATENSCHUTZ-ERKLÄRUNG

 

FÜR DIE AUFTRAGSDATENERFASSUNG VON PERSONENBEZOGENEN KUNDENDATEN UND IMMOBILIEN-INFORMATIONEN
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren ich Sie über meinem Umgang mit Ihren persönlichen Daten und Immobilien-Informationen.
Ich möchte, dass Sie sich als Suchinteressent, als Erwerber oder als Immobilien-Eigentümer wohl fühlen. Der Schutz Ihrer individuellen Privatsphäre bei der Verarbeitung, Speicherung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten und Immobilien-Informationen ist für mich ein wichtiges Anliegen, das ich mit hoher Aufmerksamkeit berücksichtige. Ich halte mich dabei strikt an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere an die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Damit Sie sich beim Überlassen Ihrer Daten und mit meinem Umgang damit jederzeit sicher fühlen, gestalte ich für Sie meine Erklärungen, Formulare und Bedienungselemente so einfach wie nur möglich. Einen externen Datenschutzbeauftragten müssen wir nicht bestellen. Für den Fall, dass sich für Sie Fragen zum Thema Datenschutz und meinem Umgang mit Ihren persönlichen Informationen ergeben, wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an:

 

Grunow-Lietz Immobilien, Geschäftsführer: Thomas Grunow-Lietz, Am Teich 1, 16766 Kremmen | 0151 654 2222 4 | info@grunow-lietz-immobilien.de
Den Bestimmungen der EU-DSGVO halte ich in meinem Unternehmen ein (nicht öffentliches) Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten vor und führen Auftragsverarbeitungsverträge (Art. 28 DSGVO) mit externen Dienstleiten, die in Kontakt mit Ihren Daten kommen könnten.
Erhebung / Speicherung / Verarbeitung / Nutzung
Mit der Benennung Ihres Immobiliensuchwunsches oder mit dem Abschluss eines Maklervertrages oder mit der Erteilung Ihres Bewertungsauftrages erfahren ich von Ihnen personenbezogene Daten sowie Informationen über Ihre Immobilien und Vermögensverhältnisse. Soweit durch meine Arbeit Daten und
Informationen erhoben werden die eindeutig Ihrer Person zugeordnet werden können, erfolgt dies in der Regel auf Basis Ihrer freiwilligen Angabe.
Sämtliche personenbezogenen Daten und Immobilien-Informationen werden von mir elektronisch gespeichert und betriebsintern zur Erfüllung und Abwicklung der betreffenden Auftrags– und Vertragsverhältnisse verarbeitet. Das betrifft insbesondere: Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre Emailadresse, Ihren Immobilien-Suchwunsch (als Interessent) oder Ihre
Immobilien-Daten (als Eigentümer) sowie gegebenenfalls weitere Angaben, die ich zur Erfüllung und Abwicklung des betreffenden Auftrags- und/oder Vertragsverhältnisses benötige.
In besonderen Fällen erfahre ich durch die Auftragsabwicklung weitere Informationen über persönliche Verhältnisse. Das könnte Ihren Familienstand, Anzahl und Name von Kindern oder Details zu Ihrem Gesundheitszustand (z.B. auf der Suche nach barrierefreiem Wohnraum bedingt durch körperliche Einschränkungen oder bei Bestellung eines Bevollmächtigten/Betreuers) umfassen. Im Rahmen der Auftragsabwicklung werden Sie mir möglicherweise
auch sachliche Informationen benennen, die zur Erfüllung eines Auftrages notwendig werden (z.B. Ihr Beruf, Informationen über Ihr Einkommen, Vermögensverhältnisse, Steueridentifikationsnummern, Bankverbindungen, Finanzierungsdaten, etc.). Die Verwendung dieser Informationen obliegt ausschließlich dem Zwecke zu Ihrem Immobilienerwerb, Ihrer Immobilien-Veräußerung, Vermietung oder Bewertung.
Ich speichere Ihre Daten solange sie zu Erfüllung des betreffenden Auftrags–und/oder Vertragsverhältnisses erforderlich sind, im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten oder davon unabhängig, sofern Sie in eine weitergehenden Speicherung eingewilligt haben. Rechtsgrundlagen für diese Verarbeitungen sind Art. 6 Abs 1 Satz 1 lit. a,b und f DSGVO

Cookies
Die Internetseiten der Grunow-Lietz Immobilien verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann die Grunow-Lietz Immobilien den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf meiner Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen mir, wie bereits erwähnt, die Benutzer meiner Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung meiner Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch meiner Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.
Log-Daten

Folgende Log-Daten werden bei dem Besuch der Homepage erhoben: Kunden-Domain, Anonymisierte Client-IP, Request-Zeile, Timestamp, Status Code, Größe des Response Bodies, Referer, der vom Client gesendet wurde, User Agent, der vom Client gesendet wurde, Remote User. Zur Erkennung von Angriffen wird nicht anonymisierte IP-Adressen maximal sieben Tage gespeichert. Danach werden sie unwiderruflich anonymisiert.
Daten-Sicherheit
Zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch habe ich technische und betriebliche Sicherungsvorkehrungen für Ihre Daten getroffen. Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und bestmöglich (etwa an den technologischen Fortschritt) angepasst. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann.
Daten-Weitergabe
Bitte beachten Sie, dass zum Abschluss von Hauptverträgen (Kaufverträge /Mietverträge / Maklerverträge / Besorgungsvollmachten / Bewertungsaufträge etc.) ein Austausch (z.B. zwischen Eigentümer und Erwerber oder zur Kommunikation mit Ämtern und Behörden) oder die Weitergabe (an Notare oder
Auskunfteien) von personenbezogenen Daten unerlässlich wird. Die
Rechtsgrundlage dafür ist: Art. 6 Abs 1 Satz 1 lit. a,b und f DSGVO.
Beabsichtigte Drittlandübermittlung
Meine Datenverarbeitung wird auf Servern mit dem Standort in Deutschland durchgeführt.
Eine Absicht der Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland (ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes) besteht grundsätzlich nicht.
Für den Fall, dass ich auf Wunsch des Kunden dessen Bezug einer Top-Level-Domain vermittle und mir hierzu keiner Vermittlungsleistung eines Dienstleisters in Deutschland oder der Europäischen Union bediene, übermittele ich personenbezogene Daten des Kunden unmittelbar an die Registrierungsstelle in den USA auf der Rechtsgrundlage des Art. 49 Abs. 1 lit. b DS-GVO, wenn nur diese Registrierungsstelle diese Domain vergibt und verwaltet.
Eine Datenübermittlung in ein Drittland findet nur statt, sofern ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder mir geeignete Garantien einschließlich verbindlicher interner Datenschutzvorschriften vorliegen. Ich werde dann auf die geeigneten oder angemessenen Garantien verweisen und die Möglichkeit aufzeigen, wie eine Kopie von ihnen zu erhalten ist, oder wo sie verfügbar sind.
Eine Datenübermittlung in ein Drittland ist mir erlaubt, wenn die gesetzlichen Ausnahmebedingungen vorliegen, insbesondere wenn eine ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen dazu vorliegt oder wenn die Übermittlung für die Erfüllung eines Vertrags zwischen dem Betroffenen und mir oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen auf Wunsch des Betroffenen erforderlich ist oder die Übermittlung zum Abschluss oder zur Erfüllung eines in Interesse des Betroffenen von mir mit einer anderen natürlichen oder juristischen Person geschlossenen Vertrags erforderlich ist.
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO)

Nutzung meines Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art biete ich die Möglichkeit, über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt mit mir aufzunehmen.
Meine Datenverarbeitung zum Zwecke der elektronischen Kontaktaufnahme mit mir erfolgt auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a DS-GVO.
Für die Kontaktaufnahme mit mir über das bereitgestellte Formular ist die Angabe des Namen und einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich und ausreichend. Weitere Angaben, die in den Formularfeldern vorgegeben sind, können freiwillig getätigt werden.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung des Grundes für die Kontaktaufnahme gelöscht, soweit sie nicht für Zwecke eines Vertrags oder für vorvertragliche Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b DS-GVO oder auf einer anderen Rechtsgrundlage durch mir weiter genutzt werden dürfen.
Telefonische Kontaktaufnahme, Kontaktaufnahme mittels E-Mail
Eine telefonische Kontaktaufnahme mit mir ist über die auf unseren Webseiten angegebene Telefonnummer und über die dort genannten E-Mail-Adressen möglich.
Die Datenerhebung und weitere Verarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DS-GVO auf Grundlage einer freiwillig erteilten Einwilligung oder, soweit eine vorvertragliche oder vertragliche Beziehung besteht, nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DS-GVO.
Soweit Sie mich telefonisch kontaktieren, erhebe ich personenbezogene Daten möglicherweise auch für andere Zwecke, die mir erst im Laufe des Telefonates mitgeteilt werden. Sollte ich  aufgrund des Telefonates personenbezogene Daten vom Gesprächsteilnehmer erheben, über deren Verarbeitung er noch nicht informiert ist, werde ich ggf. gesondert informieren.
Die Speicherdauer von aufgrund von Telefonaten erhobenen personenbezogenen Daten ist durch den Zweck des Anrufes bestimmt.
Ihre Rechte
Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden
oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder
Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur
Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung
ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden (in unserem Fall die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Brandenburg, Stahnsdorfer Damm 77, 14532 Kleinmachnow, Telefon: 033203/356-0, Fax: 033203/356-49, Poststelle@LDA.Brandenburg.de).
Quelle: eRecht24, www.datenschutzexperte.de


Aktualisiert : 23.05.2023


E-Mail
Anruf